Fernsehfilme / Dokumentarfilme

der Lob- und Dank Kochschule

von und mit Dieter Schlupp,

Kamera und Schnitt: Peter Gredel

Soul of Afrika

Zubereitung von Harrisa

Unser täglich Brot

Lebensfreude mit einem Glas Wein

im Kräutergarten

die Gabe gesund zu machen

Hummer zerlegen, kochen und zubereiten

Heilkräuter und Gebet

Amadé kulinarisch und die Kräuterweihe von St Pankratius

Erleben Sie„Soul of Afrika“, voller Duft, Würze und Geschmack

In Brühl wird man eingehüllt von den Düften raffinierter Spezereien. Auch der Besuch von weit her, am Samstag den 16.09. und Sonntag den 17.09., lohnt sich. Bei den Afrika Tagen um und in der Villa Meixner gibt es eine Ausstellung mit Afrikanischen Masken, Skulpturen und Bildern, einen afrikanischen Kunsthandwerkermarkt und meinen Kräuter-und Gewürzstand mit einem neuen „Soul of Afrika“ Gewürzangebot.

Lassen Sie sich überraschen von der Kräuter-und Gewürzvielfalt mit fünf frisch- gemahlenen, afrikanischen Gewürzmischungen zubereitet zusammen mit Herrn Daahir aus Somalia. Ich selbst habe in den 80 er Jahren im Hotel Solazur in Tanger mit dem Marokkanischen Fernsehen den Feinschmeckerfilm „Das Surrealistische Menü“ gedreht und war von der Vielfalt der Gewürze, dort in Nordafrika begeistert. Es sind eben die Gewürze, die den menschlichen Geist beflügeln, die nährstoffhaltigen Lebensmittel halten dann Leib und Seele zusammen.

Mittags gibt es in der Villa Meixner Hühnchen in Erdnusssoße zubereitet vom Förderkreis Doutenga .e.V. sowie Getränke, Kaffee und Kuchen. Ebenfalls bietet Herr Küchenmeister Brezel  in seinem Gasthaus „zur Krone“ in der Ketscher Staße in Brühl zu den  Afrikatagen sein Gericht Kichererbsen Ragout  „Ashanti-Rub“ mit Maispoularde an.

\ \ \ \ \ \ \ \ \

Rezepte, Termine und Aktuelles

bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden