Bubaspitzle auf Sauerkraut

für 4 Personen

 

Zutaten:

500 g rohes Sauerkraut, 500 g gekochte Kartoffeln (möglichst1-2 Tage alt), 300 g Dinkelmehl, 1 Ei,1 Messespitze geriebene Muskatnuss, Friedenssalz,

 

Zubereitung:

 

  1. Die Kartoffeln schälen und zu Kartoffelschnee pressen.
  2. Aus dem Dinkelmehl (einen kleinen Rest übrig lassen), dem Ei und dem Kartoffelschnee einen Teig bereiten, den Sie anschließend mit der Muskatnuss und dem Friedenssalz würzen. Das restliche Mehl auf ein Backblech streuen.
  3. Nun den Teig „schupfen“-das heißt: aus ihm fingerlange Röllchen herstellen. Diese Röllchen, die „Schupfnudeln“, in kochendes Salzwasser geben.
  4. Die Kartoffelnudeln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, wenn sie an die Oberfläche schwimmen und zum Trocknen auf das Backbrett legen.
  5. Währenddessen das Sauerkraut zubereiten.

(Rezept mein Sauerkraut)

  1. Nun die „Bubaspitzle“ oder Schupfnudeln in den Topf mit dem Sauerkraut geben und im Ofen das Ganze anbacken, bis es eine hellbraune Färbung annimmt.
  2. Dazu passt eine Schüssel Feldsalat, gut angemacht.