Triologie von Kohlrabies, Radieschen und Löwenzahnspitzen in Gänseblümchendressing mit gebratenen Wallnusskernen

Triologie von Kohlrabies, Radieschen und    Löwenzahnspitzen in Gänseblümchendressing mit gebratenen Wallnusskernen

 

Löwenzahnblätter und Gänseblümchen auf der Wiese pflücken. Nur die zarten Spitzen der Löwenzahnblätter benutzen, diese in lauwarmem Wasser 2mal waschen um die Bitterstoffe zu neutralisieren – Gänseblümchen waschen und in einen Tuch trocknen.

Kohlrabies schälen, in Streifen raspeln und leicht mit Friedenssalz einsalzen. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Alle drei Zutaten farbenfroh auf einem Teller arrangieren.

 

Gänseblümchendressing

 

100 ml Gemüsebrühe ( zB. Spargelsud ) 1 Teelöffel  Senf mittelscharf, 2 Esslöffel Apfelessig, 3 Esslöffel Leinöl, einen halben  Apfel entkernt mit Schale in Würfel geschnitten, etwas Friedenssalz und Jamaika Reggae aus der Mühle im Mixer mischen. Eine Handvoll gewaschene Gänseblümchen dazu geben und nochmals mischen.

Die Triologie auf dem Teller mit dem Dressing nappieren   und mit Gänseblümchenköpfen und mit angerösteten Wallnusskernen garnieren.