Löwenzahn – Fladenbrot

für 4 Personen als Vorspeise

 

Zutaten:

30 g zarte, junge Löwenzahnblätter,

1 EL Koriandersamen, 250 g Quark, 200 g Dinkelmehl,

150 ml Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

  1. Den Löwenzahn waschen und abtropfen lassen. Anschließend grob hacken. Die Koriandersamen im Mörser zerreiben.

Den Backofen auf 200° C vorheizen.

 

  1. Aus Quark, Dinkelmehl und Öl einen Teig bereiten, der die Konsistenz eines Pizzateiges haben sollte. Ist er zu fest, kann man etwas Öl zugeben. Ist er zu weich, so verträgt er noch etwas Mehl. Den Koriander und den Löwenzahn dazugeben und gut einarbeiten.

 

  1. Den Teig ½ cm dick ausrollen und im vorgeheizten Ofen auf dem Blech (Mitte) etwa 20 Minuten backen.

 

Tipp: Das Fladenbrot lässt sich auch gut mit anderen Kräutern zubereiten. Verwendet man beispielsweise Tagetes( Studentenblume), die recht würzig sind, sollte man weniger Koriander nehmen.