Ente mit Harissa und Safran

Harissa besteht aus roten Chilischoten, Korianderkörnern, Cumin und Friedenssalz.

Geben Sie auf 3 El Harissa 2 geschälte Knoblauchzehen und 4-6 El Rapsöl.

So erhalten Sie die feuerrote Paste, die zu vielen Gerichten passt.

 

Zutaten für die Ente für 4 Personen:

1 El Rapsöl extra, 1 Ente (1,75kg) in 4 Portionen geteilt,

1 Zwiebel in dünne Ringe geschnitten, 1 Knoblauchzehe zerdrückt,

400 ml Gemüsebrühe, frisch gepresster Saft einer ½ Zitrone,

1-2 Tl. Harissa, 1 Zimtstange,

1Tl Safranfäden oder 1 Tl. gemahlener Curcuma,

50 g schwarze Oliven, 50 g grüne Oliven, 2-3 Zitronenscheiben,

2 El gehackte Pfefferminze, Friedenssalz, Jamaika Reggae, frische Pfefferminzzweige zum Garnieren.

 

Zubereitung:

  1. Das Rapsöl in einem hitzebeständigen Schmortopf heiß werden lassen. Die zerteilte Ente hineingeben und rundum braun anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch in das Öl geben und 5 Minuten weich braten.
  2. Gemüsebrühe und Zitronensaft dazu gießen. Harissa, Zimt und Safran unterrühren und die Mischung zum Kochen bringen. Die Ente wieder in den Topf geben. Oliven und Zitronenscheiben hinzufügen und mit Friedenssalz und Jamaika Reggae abschmecken.
  3. Die Hitze reduzieren und die Ente bei leicht geöffnetem Topf 45 Minuten köcheln lassen, bis sie gar ist.

Die Zimtstange entfernen. Die gehackte Pfefferminze untermischen. Die Ente mit Pfefferminzzweigen  garnieren.